digitale_welt

Cologne IT Summit: Interview zu Digital People Management

Im Vorfeld des Panels “Personal 4.0 – digital vernetzt und virtuell geführt” beim Cologne IT Summit bei dem IPA-Institut Geschäftsführerin Ursula Vranken mit führenden Persönlichkeiten aus Bildung und Wirtschaft diskutiert, wurde nachgefragt: Im Interview zu den Veränderungen des People Management durch Digitalisierung. Die wichtigsten Thesen im Überblick…


Leben in einer zunehmend digitaler werdenden Welt bedeutet…

  • Kein Schreckgespenst, sondern Vorfreude auf neue Optionen, die unser Leben bereichern werden.

Chancen durch digitale Transformation und Industrie 4.0?

  • Ein Zugewinn an Wissen und Kompetenzen
  • Vernetzung wird global
  • Arbeitsort und -zeit werden zunehmend freier und selbstbestimmter wählbar

Was gefährdet die Digitalisierung?

  • Zögern und Zaudern. Wer die aktuellen Signale missachtet oder verschläft, nimmt sich Gestaltungsspielräume für technischen Fortschritt und Entwicklung!

Auswirkungen einer digitalisierten Arbeitswelt in HR und Digital People Management?

  • … spürt die Branche bereits: Wissen vermitteln wird immer intelligenter. Potenzial bietet besonders der Bereich Gamification.

Welche Erwartungen stellen Sie an Politik, Unternehmenslenker und Mitarbeiter?

Mehr im vollständigen Interview mit Ursula Vranken, IPA-Consulting auf Cologne IT Summit.

 

 

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>